KiD Unterstützen


Als Stifter oder Spender können Sie helfen, vielen Albträumen ein Ende zu bereiten. Finanzielle Mittel werden dringend gebraucht und jede Investition sorgsam geprüft. Schließlich geht es darum, Maßnahmen mit hohem Nutzwert zu unterstützen.

Einige Beispiele hierfür:

  • Um- und Ausbauten des Wohnbereichs der Kinder
  • Um- und Ausbauten des Therapiezentrums
  • Gestaltung und Bepflanzung des Spiel- und Innenhofs
  • Gartenbepflanzung Am Vogelsang
  • Materialien für den Aggressionsraum
  • Diagnostisch-therapeutisches Material
  • Anschaffung von Spielgeräten


Des Weiteren kommen die Gelder auch ganz direkt den Kindern und Eltern zugute – bei Kostenübernahmen durch KiD:
  • Sonderunterricht zum Erreichen der geforderten Leistungen bei einem Schulwechsel durch Nachhilfestunden und Einzelförderung
  • Freizeitveranstaltungen, Ferienmaßnahmen, therapeutisches Reiten, sportliche
  • Aktivitäten, Geburtstags- und Weihnachtsfeiern, Ausflüge
  • Theaterbesuche
  • Therapeutischer Musikunterricht



Spenden an KiD
Sie möchten die Arbeit von KiD nicht über eine Zustiftung unterstützen, den Kindern aber mittels einer Spende neue Perspektiven ermöglichen? Dann danken wir Ihnen herzlich und verweisen auf das

KiD Spendenkonten

Deutsche Bank Essen
Kto.-Nr. 250 517 000
BLZ 360 700 50

IBAN DE76 3607 0050 0250 5170 00
BIC DEUTDEDEXXX

Spendenbescheinigung:
Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon ganz herzlich. Bitte bewahren Sie den von Ihrer Bank, Sparkasse oder von Ihrem Postamt abgestempelten Quittungsabschnitt "Beleg für den Kontoinhaber/Einzahler-Quittung" sorgfältig auf. Er gilt bis 100,- Euro als Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt. Für Beträge über 100,- Euro senden wir Ihnen unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zu. Bitte schreiben Sie dazu Ihre vollständige Adresse auf den Zahlschein.
 

Die KiD-Stiftung

Die KiD-Stiftung wurde am 30. Januar 2001 durch Initiative der beiden Ehepaare Eva M. und Herbert H. Jacobi sowie Ingrid Marion und Heribert Keller von mehreren Privatpersonen und dem Rotary Club Meerbusch gegründet.

Stiftungszweck ist die Förderung von mildtätigen und wissenschaftlichen Projekten. Dabei werden insbesondere Einrichtungen gefördert, die sich um die Betreuung von Kindern kümmern, bei denen befürchtet wird, dass sie seelisch und körperlich misshandelt oder sexuell missbraucht wurden. Die zu leistende Hilfe soll sich sowohl auf medizinische als auch auf therapeutische und pädagogische Maßnahmen erstrecken. Darüber hinaus ist es Aufgabe der Stiftung, die wissenschaftlichen Fachdisziplinen in diese Behandlung und Betreuung einzubeziehen, um einen intensiven Erfahrungsaustausch sowie eine zeitnahe Kenntnisvermittlung und Kenntnisverwertung zugunsten der Betroffenen zu ermöglichen.

 

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Essen verwaltet die KiD-Stiftung und vertritt diese im Rechts- und Geschäftsverkehr. Dadurch entfallen Aufwendungen für eine eigenständige Verwaltung der Stiftung.

 

Der Vorstand der Stiftung besteht aus drei Mitgliedern. Zwei Mitglieder werden durch den Stifterrat gewählt, das dritte Mitglied ist der Vertreter des Stifterverbandes. Die Mitglieder des Vorstands sind ehrenamtlich tätig. Der Vorstand wählt aus seiner Mitte den Vorsitzenden.

 

Stifter, die der Stiftung einen Mindestbetrag von 25.000 Euro zur Verfügung stellen, bilden persönlich oder durch eine von ihnen benannte Person den Stifterrat. Aufgabe des Stifterrats ist es, den Vorstand bei der Durchführung der Stiftungsaufgaben zu unterstützen und insbesondere den Kontakt zu möglichen weiteren Förderern herzustellen und zu unterhalten.

 

Konto für Zustiftungen:
Deutsche Bank Essen
Kto.-Nr. 250 517 000
BLZ 360 700 50

 

Zustiftungen zur KiD-Stiftung sind steuerlich abzugsfähig.

 

Sprechen Sie mit uns.

Dr. Markus Heuel
0201-8 40 12 12

 

Herbert H. Jacobi
0211-9 10 24 58

 

Heribert Keller
02102-87 02 11